Alle IOSA-Aufstellungs-Ausbildungen im Überblick - Rolf Lutterbeck - Integrales Coaching und Ausbildung

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Alle IOSA-Aufstellungs-Ausbildungen im Überblick

Seminare, Ausb. > Ausbildungen > IOSA-Aufstellungs-Ausbildung

Modulare Aufstellungs-Ausbildungen - Practitioner und Master-Stufe
Ab 2014 wird die Integrale Organisations- und Strukturaufstellungs-Ausbildung (IOSA) in zwei Stufen von jeweils 16 Tagen Umfang angeboten:

Alle 4-Tage-Module sind auch einzeln buchbar! Vorwissen für den Basiskurs ist nicht erforderlich.

Nach der Practitioner-Ausbildung haben Sie grundlegendes Wissen über menschliche Systeme (Beziehungen, Familie, Team, Organisation, ...) und können Aufstellungen in der Gruppe und in der Einzelarbeit anwenden. Wenn Sie viel mit Aufstellungen arbeiten wollen, ist eine Vertiefung durch die Master-Stufe empfehlenswert. Hier wird dann auch eine Zertifizierung angeboten.

Wenn Sie nur in Business-Kontexten aufstellen möchten, dann können Sie auch nur die beiden Module Basiskurs und Aufbau B aus der IOSA-Practionerausbildung buchen als verkürzte

Ab 2015 gibt es hier auch eine Vertiefungsmöglichkeit durch einen 4-tägigen Businessmodul im IOSA-Masterkurs.

Die Ausbildungen sind sehr praxisorientiert und übungsintensiv. Schon am ersten Tag werden kleine Aufstellungen (sog. Blitzlichter) von allen TN angeleitet!

IOSA - Integrale Aufstellungs-Praxis
Gliederpuppen
IOSA - Integr. Business-Aufstellungs-Praxis
Aufstellung Personen

Die Integralen Organisations- und Strukturaufstellungen, kurz IOSA,
sind Verfahren, mit denen Strukturen und Beziehungen in Systemen (Unternehmen, Verbände, Netzwerke, Partnerschaften, Familien, eigene innere Anteile, etc.) durch räumliche Anordnung von repräsentierenden Personen oder Symbolen sichtbar werden. Bei Aufstellungen mit Personen führt die Wahrnehmung der Beteiligten zusätzlich zu überraschenden Einsichten in die Strukturdynamik, in die Wirkkräfte und in die Entwicklungsmöglichkeiten. IOSA basiert auf den Systemischen Strukturaufstellungen nach Prof. Varga von Kibéd (SySt).

In meiner integralen Aufstellungsarbeit kommen außerdem

  • Elemente aus dem NLP,

  • dem integralen Ansatz von Ken Wilber (Beachtung von Spiral Dynamics-Ebenen, Einordnung von Aufstellungen im Quadrantenmodell, Zustandsperspektiven,...)

  • und meiner über 20-jährigen Erfahrung als Managementberater und Coach hinzu.


Die Practitioner-Ausbildung ist Teil der Gesamtausbildung zum Integralen Coach.

Nach dem Besuch des IOSA-Basiskurs können als Übungsmöglichkeit (und zur Selbserfahrung) die offenen Aufstellungstage genutzt werden. Eine Ergänzung zu einem Zertifikat ist möglich.

Literaturtipps:
Wer sich vorher schon einlesen möchte, kann das Buch "Ganz im Gegenteil" (Matthias Varga von Kibéd), "Ordnungen des Erfolgs" (Kristine Erb) oder (als gute Ausbildungsunterlage:) "Von Bild zu Bild ... Arbeiten mit Systemischen Strukturaufstellungen" von H. Wresnik (book on demand) lesen.

Zielgruppe

Die Ausbildung richtet sich an Berater, Coaches, Manager, Trainer, Pädagogen, Therapeuten und alle, die strukturiert lernen möchten, Integral-systemische Strukturaufstellungen in ihre Arbeit zu integrieren (auch Ergänzung für Familienaufsteller). Vorerfahrungen in Aufstellungsarbeit sind nützlich, aber nicht zwingend erforderlich.

Das IOSA-Trainerteam
in Bad Homburg

 
Passbild Rolf Lutterbeck
Passbild Vera Lutterbeck
 

Rolf Lutterbeck
IOSA-Entwickler und -Ausbilder


Vera Lutterbeck
IOSA-Basis-Trainerin & IOSA-Co-Trainerin

 
IOSA - Aufstellungs-Praxis (Vertiefung: Masterkurs)
IOSA-Master-Ausbildung

Videos:

IOSA: Eine fast "spielerische" Beratungsmethode mit hohem Nutzen (Teil 1).


Online-Vortrag auf dem BDVT Online-Kongress (Mai 2011)

weitere...

Integrale Aufstellungen für die persönliche Evolution
Trailer:


Bestellen...

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü